Pressekonferenz in Köln Erste WM Judo G-Judo 2017

Die Stadt Köln lud ein, zur Pressekonferenz und stellte die ERSTE WELTMEISTERSCHAFT  JUDO ,  ID-/G-Judo im Sportjahr 2017 vor.

Am 13.1.2017 fand im Deutschen Olympia Museum in Köln die Pressekonferenz des Sportjahres 2017 der Stadt Köln statt.

Das Sportjahr 2017 wird das Weltmeistersportjahr in Köln. Hier trifft sich die Welt.

Eishockey und Judo, das sind die WM Sportarten des Jahres 2017. In Köln trifft sich nicht nur der Spitzensport Deutschlands, hier wird auch Geschichte geschrieben.

Erstmals in der Geschichte des Judos Sportes findet eine Weltmeisterschaft im G- Judo statt. Ein solches Event gab es noch nie! Der Judo Sport gilt weltweit unter anderem als einer der ganz großen Inklusionssportarten, einer der wertvollsten Sportarten für geistig behinderte Menschen. Dies sowohl auf dem leistungssportlichen Sektor, als auch im Sektor der Rehabilitation und Inklusion.

Einer der weltweit zu den ganz großen Judoka dieses Bereiches zählt, der gebürtige Kölner Victor Gdowczok. Er hob diese ERSTE WM im G-Judo aus der Taufe und konnte zusammen mit seinem VG-Project-einem gemeinnütziger Verein, den Präsidenten des Deutschen Judo Bundes Herrn Peter Frese, des Deutschen Behinderten Sportverbandes Herrn Friedheim Julius Beucher und dem Präsidenten der Internationalen Judo Federation IJF  Herrn Marius Vizer, diese ERSTE WELTMEISTERSCHAFT JUDO  G-Judo, nach Köln holen.

15247931194_4d9cb84ecd_z
Victor Gdowczok foto baron felix von solemacher by phoenix-voice.de

 

21.10.-22.10.2017 in der legendären ASV Halle Köln, Olympiaweg 3

Köln Müngersdorf

2017-01-13_prk-d-olympia-museum-__wm__stk_-3

Fotos der Pressekonferenz in Köln hier