Los Angeles und die Welt im Olympischen Fieber – kurz vor der großen Eröffnungsfeier

Bitte auf das Bild klicken / push-click on this picture Sie sehen ein Fotobuch mit den ersten EIndrücken

Die letzten KM oder Meilen werden nun zurückgelegt, um dann das Olympische Feuer, im altehrwürdige Coliseum von Los Angeles zu entzünden.

Die Grußbotschaft von Präsident Barack Obama und die feierliche Eröffnung durch die First Lady Michelle Obama, werden bei den Athleten trotz der hochsommerlichen Temperaturen bei Ihrem Einlauf nach stundenlangem Warten und  Aufstellung, Gänsehaut hervorrufen.

Künstler wie Stevie Wonder werden bis Mitternacht für ein unvergessliches Erlebnis sorgen.1984CermonyCardFlagStunta

6.500 Athleten aus aller Welt folgen dem Ruf der Olympischen Spiele und werden wie einst zu den Olympischen Spielen 1932, den damaligen Athleten gleichtun und  in das imposante Station einmarschieren.

  1988-A-OLYMPIC-STADIUM-SIGN  lapl_beach_00098689PSN-Rose-Bowl-Olympics-1984-Old-Olympic-Tickets

usc_84_OLYMPICS_1028Players_and_coaches_urge_on_the_US_national_water_polo_team_during_an_Olympic_match_1984

Unser Mann vor Ort –  Alwin Brenner : Allen Deutschen Athleten geht es gut, sie haben im sogenannten Host Town Programm einiges erlebt. Die sportlichen Vorbereitungen laufen gut und auch ein zusätzlicher medizinischer Check wurde für jeden einzelnen Sportler durchgeführt und erfolgreich absolviert! Der heutige Tag hatte es für die Sportler in sich, medizinischer Check, Vorfreude auf die Eröffnung und Umzug in die Olympischen Unterkünfte. Ab etwa 14:00 Uhr (Zeit LA) warten und Aufstellung zum Eilmarsch ins Stadion, in dem heute Abend (Zeit LA) um 18:00 Uhr die große Eröffnungsfeier beginnt.

Deutschland Flagge Schwung

Athletinnen und Athleten freuen sich auf die Eröffnungsfeier der Weltspiele
Special Olympics Deutschland (SOD) stellt fünftgrößte Delegation

Die Special Olympics World Games Los Angeles 2015, die Weltspiele für Menschen mit geistiger Behinderung vom 25.07.2015 – 02.08.2015, werden am Abend des 25. Juli 2015 im Los Angeles Memorial Coliseum, dem Olympiastadion von 1984, feierlich eröffnet. Im Verbund der mehr als 6.500 Athleten aus 165 Ländern wird die 194 Personen umfassende Deutsche Delegation als fünftgrößte der Weltspiele in das Stadion einlaufen. Die Eröffnungsveranstaltung (ab 17.00 Uhr Ortszeit)  in Anwesenheit von Michelle Obama verspricht eine große Show mit vielen Stars,  u.a. Stevie Wonder und Avril Lavigne. Höhepunkte im historischen Stadion werden der Einmarsch der Delegationen und das Special Olympics Zeremoniell sein.

„In der kommenden Woche werden unsere 138 Athletinnen, Athleten und Unified Partner in 18 Sportarten an den Start gehen. Sie werden in den sportlichen Wettbewerben ihr Bestes geben und  unvergessliche Momente erleben – und sie können ihre Erlebnisse mit tausenden Athleten aus aller Welt teilen“, so Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland. „Nach dem erlebnisreichen Host Town Programm der vergangenen Tage hier in Los Angeles wird nun die Eröffnungsfeier am Samstag ein großer Höhepunkt für alle Teilnehmer, bevor es am Sonntag in die ersten  Wettbewerbe geht.“

Dann stehen auch für die deutschen Athletinnen und Athleten in allen 18 Sportarten zunächst die Klassifizierungswettbewerbe an. Die Sportlerinnen und Sportler kommen aus 14 Bundesländern, den größten Anteil stellt Baden-Württemberg mit 31 Athletinnen, Athleten und Unified-Partnern, gefolgt von Nordrhein-Westfalen mit 28 und Berlin/Brandenburg mit 23 Teilnehmern. Die anderen Athletinnen und Athleten stammen aus Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt. Unified-Teams, bestehend aus  Sportlern mit und ohne geistige Behinderung, gehen in den Sportarten Fußball, Basketball, Schwimmen, Volleyball, Tischtennis, Kanu, Leichtathletik, Tennis und Bowling an den Start, insgesamt sind 23 Sportlerinnen und Sportler ohne Behinderung als Partner dabei. Den Athletinnen und Athleten stehen 45 Trainer zur Seite.

„Ich freue mich sehr, hier in LA dabei zu sein. Damit ich unsere Gastgeber gut verstehen kann, habe ich extra ein wenig Englisch gelernt“, sagt Leichtathlet Sebastian Kröger,  einer von drei Athletensprechern der Deutschen Delegation. „Die Auftritte als Athletensprecher machen mir sehr viel Freude und man lernt tolle und prominente Menschen kennen. Das Host Town Programm hat uns sehr gut gefallen, jetzt können die Wettbewerbe losgehen. Dafür wünsche ich uns allen einen guten Start und dass jeder seine beste Leistung bringen kann!“

Delegationsleiter Nils Collingro, stellv. SOD-Bundesgeschäftsführer: „Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern des Host Town Programms Lincoln Heights, Monterey Park und Alhambra für ein buntes Programm mit vielen Highlights. Wir waren u. a. in Hollywood, im Dodger Stadium und im JPL Raumfahrtzentrum – allesamt beeindruckende Erlebnisse für die Athletinnen und Athleten. Mit der Ankunft von drei weiteren Delegationsmitgliedern ist Team Germany nun komplett und freut sich auf die Eröffnungsfeier und die Wettbewerbe.“

Bei einem gemeinsamen Empfang der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Ulla Schmidt, und des Generalkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Los Angeles am Abend des 23. Juli 2015 würdigte Generalkonsul Hans-Jörg Neumann die Deutsche Delegation: „Wir freuen uns, dass so ein großes Team aus Deutschland an den Special Olympics World Games 2015 teilnimmt. Sie werden wunderbare Tage erleben! Sie sind Botschafter unseres Landes und haben sich in den vergangenen Tagen bereits hervorragend hier in Los Angeles präsentiert. Wir sind sehr stolz auf Sie.“

Ulla Schmidt hielt gemeinsam mit Athletensprecher Sebastian Kröger ein Grußwort an die Athleten und die geladenen Gäste – unter ihnen die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, sowie Mitglieder des SOD-Präsidiums.  SOD-Präsidentin Christiane Krajewski: „Der gemeinsame Empfang von Bundestagsdelegation und Deutschem Generalkonsulat war stark besucht und fand allgemein große Anerkennung. Besonders stolz bin ich auf unsere Athletensprecher Sebastian Kröger, Katrin Kerkau und Sina Schellenberger, die spontan mit eigenen Redebeiträgen ihre Mannschaft souverän vertreten haben.“