Special Olympics WOLRD GAMES 2015 in Los Angeles

HoLA2015_Logo_Black_horizontalhe Wertschätzung in Politik und Gesellschaft für die Special Olympics Athleten
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 15. Juli 2015 im Bundeskanzleramt eine Abordnung von Athletinnen und Athleten und deren Coaches von Special Olympics Deutschland (SOD) persönlich zu den Special Olympics World Games 2015 in Los Angeles verabschiedet.
Nach dem gemeinsamen Foto in ihrem Amtssitz nahm sich die Kanzlerin die Zeit, um mit Athletinnen und Athleten über ihre Sportart und ihre Ziele bei den Weltspielen für Menschen mit geistiger Behinderung zu sprechen. Leichtathlet Sebastian Kröger, Athletensprecher der Deutschen Delegation bei den Weltspielen, überreichte der Kanzlerin ein Delegationsbuch und ein T-Shirt, worüber sie sich sehr freute. Angela Merkel bat die Anwesenden ausdrücklich darum, ihre guten Wünsche an alle Athletinnen und Athleten der 194 Personen umfassenden Deutschen Delegation weiterzugeben.

„Die Verabschiedung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt nicht nur ihre persönliche Wertschätzung für die Special Olympics Athletinnen und Athleten,“ sagt SOD-Präsidentin Christiane Krajewski, „sondern sie steht auch für die gesellschaftliche Anerkennung, die Special Olympics Deutschland und unsere Arbeit für Menschen mit geistiger Behinderung zunehmend erfahren. Diese Wertschätzung teilen auch die zahlreichen Ehrengäste, die unsere Delegation zu den Weltspielen begleiten und dann die Athletinnen und Athleten vor Ort bei ihren Wettbewerben besuchen.“

Zu den Special Olympics World Games vom 25.07.2015 – 02.08.2015 in Los Angeles werden insgesamt mehr als 6.500 Athletinnen und Athleten aus 165 Ländern erwartet, die in 26 Sportarten an den Start gehen. Special Olympics Deutschland entsendet insgesamt 138 Athletinnen und Athleten, denen 45 Trainer zur Seite stehen. SOD stellt in neun Sportarten Unified Teams, insgesamt sind 23 Sportlerinnen und Sportler ohne Behinderung als Partner dabei. Begleitet wird die Delegation von 65 Familienmitgliedern der Athletinnen und Athleten und einer Reihe von Ehrengästen.

Mit Bundestags-Vizepräsidentin Ulla Schmidt MdB reisen mehrere Mitglieder des Bundestages und die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, zu den Weltspielen.
Repräsentanten dreier Bundesministerien begleiten die deutschen Athleten: Das Bundesministerium für Verteidigung vertritt Dr. Ralf Brauksiepe, Parlamentarischer Staatssekretär, das Bundesgesundheitsministerium die Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach, das Bundesministerium des Innern Ministerialdirektor Gerhard Böhm, Abteilungsleiter Sport.
Für den Deutschen Olympischen Sportbund sind dessen Vizepräsidentin Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper sowie Andreas Silbersack, Sprecher der Landessportbünde, in seiner Funktion als SOD-Vizepräsident, in Los Angeles dabei.